DiEM25 Mitglieder haben zu diesem Thema einen gemeinsamen Beschluss gefasst. Werde Mitglied, um das nächste Mal stimmberechtigt zu sein!

Mach mit! Einloggen

Sollte dies der Standpunkt von DiEM25 zur britischen Parlamentswahl 2019 sein?

Ja

93.46%

Nein

6.54%

Bitte sieh dir den folgenden Vorschlag an und wähle unten aus, ob du zustimmst, oder nicht.

Vorwort

Die einzige Möglichkeit, einen harten Brexit vom Tisch zu bekommen, besteht darin, für eine Labour-Regierung zu stimmen.

Ein harter Tory-Brexit wird, entgegen der Propaganda, den Brexit nicht „unter Dach und Fach bringen“. Ein solcher Brexit steht für die Abschaffung regulatorischer Standards, die Gefährdung unseres zukünftigen Wohlstands, minimale Arbeitnehmer- und Umweltrechte, die Einweihung einer neuen Ära der Kriegstreiberei sowie das Ende von Demokratie und Anstand im Vereinigten Königreich, wie wir sie kennen. Seine negativen Auswirkungen werden jahrelang anhalten und den Weg für einen „No Deal“ bereiten, der dasselbe wie ein „Trump Deal“ ist. Dennoch arbeiten Johnson, Farage und Trump bisher viel besser zusammen, als es die Medien darstellen. Unterstützt werden sie von der Widerrufsforderung der Liberal Democrats und der damit einhergehenden Missachtung der Demokratie. Nur Labour kann einen Weg heraus aus der Tory-Brexit-Dystopie anbieten – eine sinnvolle Option für ein demokratisches Großbritannien.

Dies ist unser Fazit zur Parlamentswahl, das weit über den Brexit hinausgeht. Der Klimawandel, ein Green New Deal für Europa sowie ein Ende der Austerität sind entscheidende Themen unserer Zeit – ganz zu schweigen von den Systemkrisen in Europa und dem Rest der Welt. Daher ist diese Wahl ein einmaliges Ereignis. Wir kämpfen für eine bessere Zukunft für das Vereinigte Königreich und die EU als Ganzes. Eine von Corby geführte Labour-Regierung kann die toxische Polarisierung des Brexits überwinden und diese Zukunft sicherstellen. Das bedeutet, dass die Mitglieder von DiEM25 Labour bei dieser Wahl entweder direkt oder indirekt unterstützen werden, indem sie den progressiven Kandidaten begünstigen, der die größte Chance hat, der Tory-/Brexit-Katastrophe ein Ende zu setzen.

Abschließend fordern wir die Einbeziehung von drei vom europäischen Referendum ausgenommenen Wählerschichten, für die der Ausgang lebensverändernd war: EU-Bürger, die Im Vereinigten Königreich wohnen, britische Staatsbürger, die in der EU wohnen, sowie 16 bis 18 Jahre alte britische Staatsbürger. Wir von DiEM25, der Bewegung für eine Demokratisierung Europas, glauben, dass diejenige Partei, die dem britischen Volk eine Möglichkeit bietet, eine funktionierende Demokratie zu formen, die Partei sein wird, die im Vereinigten Königreich und in der EU über die nächsten 20 Jahre die Richtung weisen kann.

Beschluss zur britischen Parlamentswahl 2019

Die Mitglieder von DiEM25 haben, nach eingehender Überlegung, beschlossen, dass im Vorfeld der Parlamentswahl im Vereinigten Königreich am 12. Dezember:

(i) Eine Labour-geführte Regierung und eine Niederlage der Tories die einzige Möglichkeit ist, einen harten Brexit „vom Tisch zu bekommen“.

(ii) Eine Labour-geführte Regierung und eine Niederlage der Tories die einzige Möglichkeit ist, der Austerität ein Ende zu setzen und den Green New Deal im Vereinigten Königreich umzusetzen.

In Anbetracht der obigen Ausführungen beschließen die Mitglieder von DiEM25:

Diejenigen Mitglieder, die bei dieser Wahl im Namen von DiEM25 Wahlkampf betreiben möchten, werden dies zugunsten der Labour Party tun, oder zugunsten der Grünen, der SNP oder von Plaid Cymru, falls es sich um Wahlkreise handelt, in denen diese Parteien die größere Chance haben, gegen die Tories zu gewinnen.

Stimmst du zu?

Die Abstimmung ist geschlossen

Registrieren Einloggen